FireMaster Start 2017-03-07T15:31:43+00:00

FireMaster Start

Für kleinere Feuerwehren mit niedriger Einsatzrate in denen keine mitfahrende Anlage benötigt wird. Der FireMaster Start ist freihängend ohne Fußgestell. Dadurch auch keine Stolperfallen. Die Absaugung ist nur für den Startvorgang, das System löst sich nach dem Wegfahren problemlos vom Fahrzeug.

FireMaster Start

zur automatischen Ablösung vom Auspuff

mit Abgasschlauch NW 150 – Länge 4 m, extrem leicht und flexibel, temperaturbeständig bis 180°C mit Gestänge und Mundstück um sich in Höhe und Lage an die Auspuffrohre anzupassen ohne feste Verbindung zum Feuerwehrfahrzeug ohne Fußgestell, freihängend – dadurch keine Stolpergefahr und keine Beschädigung am Fahrzeug.

Mit aufgeflanschtem Ventilator oder Zentralventilator aus Aluminiumguss. Mit Ansaug- und/oder Ausblasrohrleitung NW 160.

Die Ansteuerung des Ventilators erfolgt über Motorschutzschalter mit Ein/Aus-Funktion, oder über eine zentrale Steuereinheit mit Ein/Aus und Nachlaufzeitrelais an dem Eingang zur Unterstellhalle.

Die Vorteile des FireMaster Start sind:

  • Sichere Erfassung der Abgase von Feuerwehrfahrzeugen beim Alarmstart und Probelauf in der Abstellhalle.
  • Modernste und robuste Technik mit einfachster Hanhabung.
  • Sichere Montage an der Hallenwand/decke direkt neben dem Fahrzeug.
  • Preiswerte Lösung zur Vermeidung von Geruchsbelästigung in der Abstellhalle.
  • Automatische Start-Stop Funktion des ganzen Systems möglich
  • Sicheres Ausfahren der Einsatzfahrzeuge

Das System Firemaster Start benötigt keine Druckluft und Elektrik für das Erfassungselement , somit ist es ein energiesparendes und sehr betriebssicheres System.